Tribute to Zemfira in Switzerland

“Ты совсем как во сне,
Совсем как в альбомах,
Где я рисовала тебя гуашью…”

Im Leben jeden Menschen kommt ein Moment vor, in dem das Wort “Nostalgie” zu etwas Speziellem wird. Eine Art Marker für schlechten Ton und eine Brücke, die in das unruhige Land der Alterskummer führt. Und das ergibt Sinn. Ein so tiefes und ehrfürchtiges Konzept wie “Nostalgie” wird seit langem vom Flieger der Traurigkeit und der Sehnsucht nach etwas Ferne und Vergänglichem ausgelaugt. Mit dem obligatorischen Attribut in Form des Mantra-Murmels des Mantras “früher war es besser”.

Aber gemäss der etablierten Tradition wird unser Kvartirnik Sie zurück in die Vergangenheit bringen und Ihnen die Möglichkeit geben, sich an diese fernen und fast vergessenen Gefühle zu erinnern und sie zu erleben. Schliesslich geht es bei der Nostalgie nicht um das, was vorher besser war, sondern um Gefühle und Gedanken. Es geht um die Zeiten, in denen die unbeständigen jugendlichen Erfahrungen so hell und reizvoll waren, dass der Abschied von ihnen hoffnungslos schien. Und die erste Liebe konfrontierte uns plötzlich mit einem grausamen Monolithen der Realität. Als es schien, dass mentales Leiden so allumfassend und unerträglich ist, als das Gefühl im Herzen keinen Ausweg fühlte. Und nur ein Lieblingskassettenspieler könnte eine Freude sein, mit uns über Kopfhörer mit der Musik unserer Idole zu sprechen.

Und zweifellos war und ist Zemfira die berührendste und aufregendste Stimme jener Zeit. Einzigartiger und origineller Gesang, ein aufrichtiger emotionaler Ausbruch in den Texten, jenseits der Grenzen der Aufführungspraxis. Obwohl sie nicht nicht zu einem Symbol der Epoche wurde, blieb sie definitiv ein heilendes Elixier gebrochener Herzen und ein Leuchtfeuer für Hunderttausende von Jugendlichen.

Es ist umso schöner, die Gänsehaut auf dem Rücken zu spüren, wenn die Akkorde aus der Vergangenheit in die Seele eindringen. Schauen Sie zurück und erinnern Sie sich an die Gefühle und Qualen, die grundlegend schienen. Um zu erkennen, dass sie überwunden sind. Und auch, um sich selbst eine Frage zu stellen. Die Hauptfrage: können wir mit der gleichen Aufrichtigkeit wie damals fühlen? Keine Frage bleibt unbeantwortet, niemand wird gehen, ohne eine süsse Nostalgie zu erleben. Schliesslich wird der Dirigent auf dieser wunderbaren Reise die weibliche Band MamaEva sein.

Valeria Mamaeva und Daria Egorycheva werden den jugendlichen Drive und die entmutigende Melancholie der besten Songs von Zemfira mit ihrem unglaublichen akustischen Programm wiedergeben. Ausdruck und Originalität russischer Rockstar-Hits in Symbiose mit erstaunlichem Gesang werden im Rahmen unseres Kvartirniks neue Legenden des City-Indies-Rock schaffen.

MamaEva Band gab nicht nur mehr als zwanzig erfolgreiche Cover-Konzerte, sondern schaffte es auch, eine EP zu veröffentlichen und ein Video für einen der Songs eines Mini-Albums zu drehen. Ihre eigene Kreativität wird unglaublich organisch in das originelle Programm des Abends eingebunden und wird definitiv neue Emotionen wecken. Ein gefühlvoller und schöner Abend wird keine lyrische Seele gleichgültig lassen. Schließlich ist der Grad der Nostalgie nur notwendig, um gerade jetzt neue Erinnerungen zu schaffen!

MamaEva Band in sozialen Netzwerken:
Инстаграм, Вконтакте, Facebook, YouTube, Telegram